Lyrik
Die 24-jährige Lyrikerin Amanda Gorman trug an Bidens Inaugurationsfeier ein Gedicht vor, nun ist sie weltberühmt

Die Präsidentschaftswahl von Joe Biden machte sie weltberühmt. Nun erscheint Amanda Gormans grosser Gedichtband. Was kann sie wirklich?

Florian Bissig Jetzt kommentieren
Drucken

Exklusiv für Abonnenten

Mit 24 Jahren bereits ein literarischer Weltstar: Die US-Lyrikerin Amanda Gorman.

Mit 24 Jahren bereits ein literarischer Weltstar: Die US-Lyrikerin Amanda Gorman.

Zuma Wire/Imago

Es war ein eindrücklicher Moment, als Amanda Gorman am 20. Januar 2021 an Joe Bidens Inaugurationsfeier am Mikrofon stand. Die ganze Welt hing der jungen schwarzen Dichterin an den Lippen, als sie ihr Gedicht «Den Hügel hinauf» vortrug. In kühnen und klangvollen Versen thematisierte sie die leidvolle Geschichte der afroamerikanischen Bevölkerung und die Spaltung der Gesellschaft nach vier Jahren unter Trump und beschwor Heilung, Versöhnung und Hoffnung.