Er hatte die Immobilie mit Grundstück für 300'000 Dollar gekauft. Erst beim Aufräumen hatte der damals 40-Jährige die 70'000 Werke gefunden.

Wie sich herausstellte, handelte es sich um Werke des bereits verstorbenen US-Expressionisten Arthur Pinajian. Erst mit dem Fund des Mannes wurde der Künstler berühmt. Die Bestimmung des Wertes dauerte bis zu diesem Jahr.