"Die Welt ist so chaotisch. Es ist für alle gerade sehr schwierig", liess sich Ono in einem Statement zitieren. Ihre lebenslange Botschaft des Friedens sei aktueller denn je.

Die Platte werde Stücke enthalten, die Ono zwischen 1970 und 2009 geschrieben hat, darunter auch eine Version des Hits "Imagine". Gleichzeitig unterstrich Ono, dass es sich bei "Warzone" nicht um ihr letztes Werk handle, sondern sie gleichzeitig an einem weiteren Album arbeite.

Die 85-Jährige veröffentlichte gemeinsam mit dem Statement auch eine Überarbeitung des Titelsongs, der ursprünglich aus dem Musical "New York Rock" über ihr Leben mit Lennon stammt.