Neues Album

Warum Star-DJ Mr. Da-Nos seine neuen Songs zum Schnäppchenpreis verkauft

Mr. Da-Nos mit neuem Album «Blue»

Interview: Mr. Da-Nos mit neuem Album «Blue»

Mr. Da-Nos ist mit einer neue CD am Start. Beim Verkauf beschreitet der Winterthurer-DJ neue Wege. Der 31-Jährige ist noch voller Tatendrang und meint: «Solange ich nicht mit faulen Tomaten beworfen werde, mache ich weiter».

Roland Bunkus alias Mr. Da-Nos ist noch lange nicht zu alt zum auflegen: «Solange ich nicht mit faulen Tomaten beworfen werde, mache ich weiter», meint er der 31-jährige. Zukunftspläne, was er nach seiner DJ Karriere macht, hat er noch keine.

Etwas anderes als Musik zu machen ist für den Winterthurer DJ auch schwer vorstellbar. Seit seinem siebten Lebensjahr, ist er musikalisch tätig. Begonnen hat alles mit einer Geige.

Heute hat es Mr. Da-Nos mit über 100 Songs, darunter 28 Alben, in die Schweizer Charts geschafft und zählt damit zu den erfolgreichsten Schweizer DJs, Produzenten und Remixern.

500000 Tonträger verkauft

Roland Bunkus hat bereits über 500000 Tonträger verkauft und hat als erster Schweizer DJ Platz 1 der Dance-Charts erobert. Nun ist er mit einem neuen Album unter dem Titel «Blue» am start.

Auf dem Album sind «nur» 10 Songs. Das ist speziell, hat aber auch einen Grund: «Die CD ist eine Trilogie. Ich werde noch zwei weitere Alben mit anderen Farben veröffentlichen. Ich will damit ein Zeichen setzen und verkaufe die CD deshalb sehr günstig», sagt Bunkus. Jeder Song auf der CD kostet einen Franken. Damit will der DJ die herkömmlichen CD-Verkäufe wieder ankurbeln und den Markt nicht den Downloads überlassen.

Die Songs auf dem Album sind typische Dance-Songs. Mr. Da-Nos weiss, was bei seinen Fans ankommt und hat bei dieser CD auf die bewährten Beats gesetzt. So ist auch der klassiker «I like to move it» in einer neuen Version vertreten. Bei dieser Nummer hat er mit dem bekannten amerikanischen Rapper Fatman Scoop zusammen gearbeitet.

Absoluter Anspieltipp ist Tracknummer 4 mit dem Titel «I Can't get Enough» feat. MC Yankoo, dieser Song hat das Potential zu einem Club-Hit zu werden und ist darüber hinaus auch Hitparaden tauglich. Der Song steht den aktuellen Toptracks der Hitparade in Nichts nach.

Da-Nos hat schon mit vielen verschiedenen Sängern und Rappern gemeinsame Projekte realisiert. Doch nicht alle konnte er vor das Mikrofon holen: «Ich hätte gerne Elvis Presley gehabt, das wäre sehr interessant gewesen, mit seiner Stimme zu arbeiten». Beim aktuellen Hit «Las Vegas», der erste Song auf dem neuen Album, arbeitete der 31-jährige mit dem Rapper Snipa zusammen. 

Mr. Da-Nos - «Blue»

Mr. Da-Nos - «Blue»

Meist gebuchter DJ der Schweiz

Mit über 200 Auftritten pro Jahr gilt Mr. Da-Nos als meist gebuchter DJ der Schweiz. Er erhielt bereits zwei Nominierungen für die Swiss Music Awards und ist schon zweimal als einer der prominentesten Schweizer vom who-is-who Magazin ausgezeichnet worden.

Trotz seines Erfolges ist der Winterthurer aber auf dem Boden geblieben. Kein schlechtes Wort oder Schlagzeilen gibt es in der Presse zu lesen. Mr. Da-Nos weiss: «24 Stunden Popstar raushängen ist nicht gut».

Sein Album ist ab dem 21. September in den Läden erhältlich.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1