Doch es kommt für ihn noch besser: Polo wurde angefragt, am 24. Juni am Summer Sound in Sursee vor dem exklusiven Schweizer Konzert von Bob Dylan zu spielen. «Bob und ich auf einer Bühne. Damit würde für mich ein Traum wahr», sagt Polo Hofer.

Das Problem: Polo Hofer spielt am selben Tag mit seiner Band schon am Jugendfest in Boniswil – 22,9 Kilometer und 28 Autominuten von Sursee entfernt. «Wir versuchen alles, um das Unmögliche möglich zu machen. Ich will Bob persönlich treffen und ihm zu seinem 70. Geburtstag mein Album schenken.» «Irgendwie wird es klappen», sagt Organisator Martin Lüthy. Denn das Konzert in Boniswil beginnt erst um 21 Uhr.

«Das beste Dylan-Album»

Good News gibt es auch von Polos Dylan-Album. Noch vor einem Monat zweifelte er daran, dass das Album rechtzeitig zum 70.Geburtstag des Meisters am 24. Juni fertig wird. Jetzt ist es schon fertig und das Label Sound Service bestätigt der az den Release für den 27. Mai. «Es ist das beste Dylan-Album, das je in der Schweiz veröffentlicht wurde», verspricht Rolf Widmer von Sound Service.

Ganz sicher ist auch, dass Polo am 16. April in der SF-Sendung «Alperose», wo er als «Götti» Schweizer Newcomer sucht, eine Kostprobe seines Dylan-Werks präsentiert. Es handelt sich um den Song «Red River Shore». «Es ist eine Perle von einem Song aus dem Jahre 1997, die niemand kennt und die ich ausgegraben habe», erklärt Polo, «bei mir heisst der Song ‹Rötebach›.»