Publikumsmagnet

Seit Eröffnung zwei Millionen Besucher in der Elbphilharmonie

Seit ihrer Eröffnung im Januar 2017 hat die Elbphilharmonie in Hamburg mehr als zwei Millionen Besucher gezählt. (Archiv)

Seit ihrer Eröffnung im Januar 2017 hat die Elbphilharmonie in Hamburg mehr als zwei Millionen Besucher gezählt. (Archiv)

Auch zwei Jahre nach der Eröffnung ist die Hamburger Elbphilharmonie immer noch ein Publikumsmagnet.

"Die Auslastung im Grossen Saal liegt nach wie vor bei praktisch 100 Prozent", sagte Intendant Christoph Lieben-Seutter am Montag bei der Vorstellung des Programms für die Saison 2019/20.

Seit der Eröffnung des spektakulären Konzerthauses im Januar 2017 haben bereits mehr als zwei Millionen Menschen ein Konzert in der Elbphilharmonie besucht. Rund zehn Millionen Menschen besichtigten die Plaza, die öffentliche Aussichtsplattform in 37 Meter Höhe über dem Hamburger Hafen.

Zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven erklingen in der kommenden Saison komplette Werk-Zyklen des Komponisten: Aufführung aller Sinfonien durch die Wiener Philharmoniker unter Andris Nelsons, Aufführung aller Klavierkonzerte durch Sir András Schiff mit dem Budapest Festival Orchestra unter Iván Fischer, Aufführung aller Klaviersonaten durch Igor Levit und Aufführung aller Streichquartette durch das Quatuor Ébène.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1