Eurovision Song Contest

Punktet Mélanie dank diesem sexy Glitzerkleid am ESC-Halbfinale?

Geht Mélanie René in diesem sexy Glitzerkleid ins ESC-Finale?

Bei der Generalprobe präsentierte Mélanie René ihr sexy Halbfinal-Outfit.

Die Schweiz ist bekannt für ihre «Zero Points» am Eurovision Song Contest. Musik hin oder her: Heute Abend könnte die Genfer Sängerin Mélanie René zumindest fürs Bein-Zeigen einige Punkte sammeln.

«Time To Shine» heisst der Song, mit dem Mélanie René ganz Europa für die Schweiz begeistern will.

Brillieren wird die 24-Jährige im Halbfinale des Eurovision Song Contest (ESC) heute Abend in Wien auf jeden Fall dank ihrem Bühnen-Outfit. Es ist ein Glitzerkleid mit frechem Schlitz im Rock. 

Dieser setzt die gebräunten Beine der Genferin mit mauretanischen Wurzeln bestens in Szene. 

ESC: Mélanie René auf dem Weg nach Wien

ESC: Mélanie René auf dem Weg nach Wien.

Nervös, aber auf die gute Art

«Natürlich bin ich nervös», sagte die Schweizer ESC-Hoffnung an der Medienkonferenz vor ihrem grossen Auftritt. «Aber gut nervös. Es ist mehr eine freudige Aufregung.»

Mélanie René - Time to Shine (Switzerland) 2015 Eurovision Song Contest

Mélanie René mit «Time To Shine»

René hat zudem Tipps von ihrem Vorgänger Sebalter erhalten: «Den besten Ratschlag, den er mir geben konnte, war, nicht aus den Augen zu verlieren, was wirklich wichtig ist.» In erster Linie gehe es um die Leidenschaft für die Musik und darum, den grossen Auftritt zu geniessen.

Trotz Kleid und Selbstsicherheit: Wenn es nach den Wetteinsätzen geht, wird es die Schweizerin nicht ins ESC-Finale schaffen.

Meistgesehen

Artboard 1