Musikfestival

Norah Jones und Snow Patrol als Headliner am Gurtenfestival

Das Gurtenfestival vom kommenden Sommer wartet mit kräftigen Zugpferden auf, darunter die britische Rockband Snow Patrol und die amerikanische Soul- und Jazzsängerin und Pianistin Norah Jones.

Die mehrfache Grammy-Preisträgerin wird auf dem Berner Hausberg ihr neues Album "Little Broken Hearts" erstmals in der Schweiz vorstellen, wie die Festival-Verantwortlichen am Mittwoch mitteilten. Exklusiv auf dem Gurten sind die amerikanischen Hip-Hop-Urgesteine von The Roots zu sehen.

Ebenfalls auf dem Programm steht der britische Rap- und Soul-Musiker Plan B. Letztes Jahr musste er seinen Auftritt in Bern aus gesundheitlichen Gründen absagen, dieses Jahr wird er in der Bundesstadt erneut erwartet.

Für Sonnenschein bei jedem Wetter sorgt der Zürcher Reaggae-Mann Phenomden. Frauenpower verspricht die Band Boy mit Valeska Steiner und der Deutschen Sonja Glass.

Inzwischen ist knapp die Hälfte der Bands bekannt, die vom 12. bis 15. Juli auf dem Gurten für Stimmung sorgen. Bereits Anfang Februar bestätigt wurden Bands wie Züri West und Patent Ochsner, Stress, Friendly Fires, Birdy Nam Nam oder die Leningrad Cowboys.

Insgesamt werden nach Angaben der Veranstalter über 60 Live-Acts präsentiert. Pro Tag rechnen die Organisatoren mit rund 20'000 Besuchern. Das Festival wurde 1977 ins Leben gerufen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1