Sie sei zwischen Filmset und Hotel hin- und hergerannt, "mein Shirt voller Flecken", sagte die 38-Jährige in einem "Cosmopolitan"-Interview. "Ich war mehr verzweifeltes Chaos als Glamour und damit ganz, ganz weit weg von meiner Filmfigur."

In "Vox Lux" spielt Portman eine Popsängerin. "Es war echt schwer, mit überlangen Fake-Fingernägeln Windeln zu wechseln. Ich würde niemandem raten, das zu versuchen."