Boykottdrohung

Morrissey will keine Konzerte mehr in Grossbritannien geben

Schluss mit lustig: Weil er kein britisches Label findet, will Morrissey nicht mehr in England touren (Archiv).

Schluss mit lustig: Weil er kein britisches Label findet, will Morrissey nicht mehr in England touren (Archiv).

Der Sänger Morrissey will nicht mehr bei Livekonzerten in seinem Heimatland Grossbritannien auftreten. Hintergrund ist die ergebnislos verlaufene Suche nach einer britischen Plattenfirma, nachdem Morrisey von seinem alten Label Harvest Records gekündigt wurde.

Zwei bevorstehende Konzerte im Londoner Stadtteil Hammersmith könnten die letzten sein, schrieb er in einer Notiz für eine Fanseite. "Es macht absolut keinen Sinn, weiter auf Tour zu gehen, wenn es keine neuen Plattenveröffentlichungen gibt", schrieb Morrissey weiter. Der 56-Jährige bedankte sich bei seinem Publikum für 28 Jahre Treue.

Meistgesehen

Artboard 1