Popstars-Finale
Mit Katrin ist die Popstars-Band «LaVive» komplett

Katrin setzt sich in der Popstars-Liveshow gegen ihre Mitkonkurrentinnen durch. Damit hat sie sich den letzten noch freien Platz ergattert und bildet mit Sarah, Meike und Julia die neue Popstarsband «LaVive».

Drucken
Teilen
LaVive ist die neue Popstarsband
6 Bilder
LaVive Wollen mit ihrer ersten Single «No Time For Sleeping» bei den Fans punkten (Bild: ProSieben)
LaVive Die 24-jährige Meike konnte sich vom Ruf der Opernsängerin lösen (Bild: screenshot ProSieben)
LaVive Auch Julia mischt bei LaVive mit (Bild:Screenshot ProSieben)
LaVive Die dritte im Bunde: Die 22-Jährige Sarah. (Bild: screenshot ProSieben)
LaVive Als letzte dazu gestossen: Die blonde Katrin (Bild: screenshot ProSieben)

LaVive ist die neue Popstarsband

Zur Verfügung gestellt

Es brauchte vier Castings, vier Wochen Workshop in München, vier Wochen in Nashville und drei Liveshows, um die vier Mädels für die Girlband zu bestimmen.

In der Finalshow entschieden alleine die Zuschauer darüber, wer das Quartett komplett macht und zu den drei Mitgliedern. Die Vier Kanditatinnen mussten life noch einmal alles geben. Yonca, 22, sang «Waka Waka» von Shakira eher schlecht als recht, überzeugte die Jury aber vor allem durch ihre Performance. Die 19-Jährige Pascaline wollte die Zuschauer mit «Bed Of Roses» von Bon Jovi überzeugen, und Esra, 17 sang Beyoncé's «If I Were A Boy».

Blond- vor rothaarig

Am meisten überzeugte jedoch Katrin mit «One Moment In Time» von Whitney Houston. Die blonde in der Runde hatte die stärkste Stimme. «Es gehört definitiv eine Blondine in die Band», meinte Jury-Mitglied Marta Jandová. Von Detlef Dee Soost gab es gar Standing Ovation.

Bei der Schlussentscheidung standen sich Esra und Katrin gegenüber. Und Deutschland entschied sich für blond- vor rothaarig. Katrin gesellte sich als letztes Bandmitglied zu «LaVive». Ihr erste Single heisst «No Time For Sleeping», und ist auf dem besten Weg ein echter Ohrwurm zu werden. (ldu)