Prozess

Michael Jackson hätte laut Gutachter noch Milliardär werden können

Hätte noch viel Geld machen können: Michael Jackson (Archiv, 1996)

Hätte noch viel Geld machen können: Michael Jackson (Archiv, 1996)

Michael Jackson hätte - wenn er länger gelebt hätte - noch eine märchenhafte Summe verdienen können: Mehr als 1,1 Milliarden US-Dollar wären für den US-Sänger bis zu seinem 65. Geburtstag drin gewesen, erklärte Arthur Erk, ein Experte für Musikerfinanzen.

Jackson hätte diese Summe einnehmen können, wenn er eine mehrjährige, weltweite Konzerttour absolviert und eine Show in Las Vegas auf die Beine gestellt hätte. Dies sagte Erk nach US-Medienberichten vor Gericht in Los Angeles.

Bei einer Annahme höherer Ticket-Preise seien sogar bis zu 1,5 Milliarden US-Dollar denkbar gewesen. In dem Zivilprozess klagt die Familie des Sängers gegen den Konzertveranstalter AEG.

Es geht um die Frage, ob der Konzertpromoter die Gesundheit des Sängers aus Profitsucht aufs Spiel setzte. Die Anwälte des Konzertpromoters machten bei der Verhandlung geltend, dass Jackson nie eine derart lange Tournee absolviert habe.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1