Live

Lenny Kravitz auf der Piazza Grande: «I love this place»

Am 4. Abend des diesjährigen Moon & Stars Festivals in Locarno stand der New Yorker Rockmusiker Lenny Kravitz auf der Bühne. Und Kravitz sorgte vom ersten Ton an für eine überbordende Stimmung auf der Piazza Grande.

Es war unübersehbar, dass dem begnadeten Musiker die spezielle Open Air Atmosphäre vor der Kulisse der prächtigen Tessiner Palazzi gefiel. «I love this place», so sein Kommentar bei der Begrüssung des Publikums, das Kravitz mit lautem Pfeifen, Rufen und Winken willkommen hiess. Bereits 2005 und 2008 trat der Multi-Instrumentalist in Locarno im Rahmen von Moon & Stars auf.

Mit einer Reihe seiner zahlreichen grossen Hits wie «Mr. Cab Driver» oder «Always On The Run» startete der Musiker, Songwriter und Musikproduzent, der seit jüngstem auch noch auf der Leinwand als Schauspieler agiert, sein grossartiges Konzert. Seine grosse musikalische Vielfältigkeit demonstrierte er auch in Locarno mit einer Mischung verschiedenster Musikstile wie Jazz, Soul, Reggae, Hardrock und Funk.

Der Saxophonist Carl Denson beeindruckte mit einem wunderbaren Solo während einer längeren, jazzigen Einlage. Nach rund einer Stunde war der Höhepunkt des Konzertes noch lange nicht erreicht und es folgten Schlag auf Schlag all die grossen Hits wie „Black and White" aus seinem neuesten Album, «Fly Away» oder «American Women».

Die Stimmung war grandios und stieg von Stück zu Stück. Der vierfache Grammy-Awards-Gewinner zeigte sich keineswegs publikumsscheu und nahm - sehr zur Freude der tobenden Menschen - ein Bad in der Menge. Die rund 10`000 Zuhörerrinnen und Zuhörer liessen sich von Lenny Kravitz's Lebensfreude und Leidenschaft auf der Bühne anstecken und genossen sichtlich das temperamentvolle Konzert. Mit einer langen, herrlichen Version von «Let love rule» als fünfte Zugabe entliess Kravitz das zufriedene Publikum in die laue Tessiner Sommernacht.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1