Das Musical sei anfangs auch in Hallen aufgeführt worden, sagte Komponist Andrew Lloyd Webber am Freitag vor den Medien. "Danach wurde es natürlich auch ein grosser Theater-Hit, aber ich habe mich immer danach gesehnt, es nochmal in den Hallen zu sehen, wo es angefangen hat."

Los geht es mit der millionenschweren Produktion am 9. Juni in New Orleans, danach folgen unter anderem Dallas, Detroit, Chicago, Los Angeles, New York und Boston. "Ich freue mich riesig darauf, Teil einer so legendären Produktion mit einer tollen Besetzung zu sein", sagte Sängerin Williams.

"Jesus Christ Superstar" handelt in Anlehnung an die Bibel von den letzten Tagen im Leben von Jesus Christus. Es wird seit mehr als 40 Jahren auf der ganzen Welt aufgeführt und gilt als eines der bekanntesten und erfolgreichsten Musicals überhaupt.