Kooperation

Gérard Depardieu nimmt Lied mit usbekischer Präsidententochter auf

Depardieu singt mit usbekischer Präsidententochter im Duett.

Depardieu singt mit usbekischer Präsidententochter im Duett.

Der französische Schauspieler Gérard Depardieu hat ein Duett mit der als Sängerin erfolgreichen ältesten Tochter des usbekischen Präsidenten Islam Karimow aufgenommmen.

Gulnara Karimowa alias GooGoosha veröffentlichte auf ihrer Webseite den Song "Nebo Molschit" (Der Himmel bleibt leise), in dem der Filmstar ein von Karimowa verfasstes Gedicht auf Französisch vorliest. Usbekische Radiosender spielen bereits das Lied, das in der vergangenen Woche in der usbekischen Hauptstadt Taschkent aufgenommen wurde.

Depardieu hatte dort über eine Rolle in einer usbekischen Serie verhandelt, in der es um die Ursprünge der berühmten zentralasiatischen Seide geht. Die Handlung ist im 5. und 6. Jahrhundert angesiedelt. Depardieu hat nach Angaben der Produzenten eingewilligt, den byzantinischen Herrscher Justinian zu spielen. Karimowa hat gemeinsam mit dem Schriftsteller Akbar Chakimow das Drehbuch geschrieben.

Die Präsidententochter ist zu einem Aushängeschild Usbekistans geworden. Neben ihrer Karriere als Sängerin vertritt sie ihr Land bei den Vereinten Nationen in Genf und vertreibt unter ihrem Label Guli Schmuck, Kosmetik und Kleidung.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1