Demnach wird Messe bei dem Projekt von dem Dramaturgen Craig Lucas und dem Komponisten Nathan Tysen unterstützt.

Der Welterfolg des französischen Regisseurs Jean-Pierre Jeunet aus dem Jahr 2001 machte die Schauspielerin Audrey Tautou zum Star. Sie spielt in dem Film die schüchternen Kellnerin Amélie, die vor der romantischen Kulisse des Pariser Montmartre durch die Stadt zieht, um andere Menschen glücklich zu machen.

Der märchenhafte Film lockte allein in Frankreich 8,6 Millionen Besucher in die Kinos und spielte weltweit 152 Millionen Dollar ein. "Amélie" gewann in vier Kategorien den französischen Filmpreis César und wurde für fünf Oscars nominiert.