Sing meinen Song

«Es git e Grund, werum mer läbe und mer alli hie sii»: Ein ganz ruhiges Lied sorgt für die lautesten Gefühle

Sing meinen Song TV24 S1E6_Ritschi_Performance

Berührend: Ritschi singt "Chrieg i dim Chopf" von Steffe la Cheffe.

In «Sing meinen Song – das Schweizer Tauschkonzert» interpretieren Schweizer Musiker die Songs der jeweils anderen neu. In der neuen Folge vom Freitagabend waren die Songs von Steff la Cheffe an der Reihe. Ritschi stand laut eigener Aussage vor seiner «grössten Herausforderung dieses Projekts».

"Es tuet mer leid, i ha mi früecher gschämt – du bisch mir es Rätsel gsii, wienes Schloss mit siebe Siegle", rappt Steff la Cheffe in ihrem Song "Chrieg i dim Chopf" über ihren autistischen Bruder. Im Refrain gipfelt der Songtext in den Zeilen: "Es git es Zyt zum Kämpfe, es git e Zyt zum Liebe, es git e Grund, werum mir läbe und mer alli hie sii."

In der aktuellen Folge von «Sing meinen Song – Das Schweizer Tauschkonzert» interpretierten die Schweizer Musiker Stefanie Heinzmann, Loco Escrito, Francine Jordi, Ritschi, Marc Storace und "Gastgeber" Seven die grössten Hits von Steff la Cheffe neu. Und "Plüsch"-Sänger Ritschi wählte genau diesen persönlichen Song der Berner Rapperin.

"Kein Song, vor dem ich so grosse Angst habe"

Bevor er ans Mikrofon trat, schürte Ritschi die Erwartungen: "Ich freue mich auf keinen Song so sehr, wie auf diesen, und ich habe vor keinem so grosse Angst. Das hier ist für mich die grösste Herausforderung in diesem Projekt. Ich habe jetzt schon Hühnerhaut."

Ab dem Cello kamen die Tränen: Steff la Cheffe.

Ab dem Cello kamen die Tränen: Steff la Cheffe.

Was dann folgte, berührte nicht nur Steff la Cheffe. "Ich dachte nur: Wow, krass, dass du diesen Song nimmst", sagte sie danach und umarmte ihren Musikerkollegen. "Spätestens als das Cello einsetzte sind mir die Tränen heruntergelaufen."

Dass er die eine oder ander Träne verdrückt hat, musste auch Loco Escrito zugeben. "Das hat mich sehr berührt. Nur wenige Musiker trauen sich, so offen über Familie zu schreiben." (smo) 

Nach dem Auftritt: Zum Dank gab es eine Umarmung von Steff la Cheffe.

Nach dem Auftritt: Zum Dank gab es eine Umarmung von Steff la Cheffe.

TV24 gehört wie dieses Newsportal zu CH Media. Alle Folgen Nachschauen: tv24.ch/sing-meinen-song

Meistgesehen

Artboard 1