Musikfestivals

Deus und Paolo Nutini rocken das Sittertobel

Das Line-up des diesjährigen Open Air St. Gallen füllt sich: Mit dem schottischen Singer/Songwriter Paolo Nutini und der belgischen Indieband Deus stehen zwei weitere bekannte Namen im Programm. Das Festival findet vom 28. Juni bis 1. Juli im St. Galler Sittertobel statt.

Bluesrock mit 1970er-Stimmung bringen laut Medienmitteilung vom Montag Rival Sons. Mit dem Genfer Trio Mama Rosin, dem Langenthaler Rapper Knackeboul, den Swiss-Music-Award-Gewinnern Dabu Fantastic und den Rorschacher Punkrockern Painhead ist das einheimische Schaffen vielseitig vertreten.

Als Comedy-Act ist der "Ruhrpott-Rowdy" Markus Krebs angekündigt. Die letzten Bands werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1