Coldplay
Coldplay-Sänger Chris Martin springt ins Publikum und verteilt Zärtlichkeiten

Wie romantisch: Beim Konzert der britischen Pop-Band Coldplay in Miami stürmt Frontmann Chris Martin kurzerhand ins Publikum, um seine Frau, die amerikanische Schauspielerin Gwyneth Paltrow, zu herzen. Der leidenschaftliche Kuss begeisterte die rund 50.000 Zuschauer.

Drucken

Er tut nicht nur so, nein, er ist eben doch ein Romantiker. Coldplay-Frontmann Chris Martin, der bekannt für seine sanfte Stimme und sein Saubermann-Image ist, überraschte seine Ehefrau Gwyneth Paltrow beim Konzert in Miami mit einem ganz besonderen Liebesbeweis: Mitten im Konzert sprang er von der Bühne, stieg die Tribünentreppen empor und drückte ihr einen zärtlichen Kuss auf den Mund.

Momentan ist der Sänger mit seiner Band noch auf der «Mylo Xyloto»-Tour, bei der Ende Mai auch ein Halt im Zürcher Letzigrund auf dem Programm stand (az berichtete). (agt)

Aktuelle Nachrichten