Es sei ein "kleiner Warnschuss" für ihn gewesen. Ein Hörsturz gilt als Stress-Symptom: "Mir wurde Yoga nahegelegt, aber so weit bin ich noch nicht", sagte der Sänger. Es sei auch nicht geplant, dass die Band deswegen nun leiser werde. Auf den Besuch der Rheinkirmes in Düsseldorf werde er allerdings vorsichtshalber verzichten.

Wegen des Hörsturzes hatten die Hosen auf dringenden ärztlichen Rat hin zwei Konzerte verschieben müssen, zwei Auftritte bei Festivals fielen aus. Am 28. August werden die Toten Hosen auf der Luzerner Allmend erwartet.