Zu Baumgartners - leer ausgegangenen - Konkurrenten gehörten die Regisseure von "Hello" (Adele), "Every Breaking Wave" (U2) oder "Living for Love" (Madonna).

Baumgartner wollte schon lange einmal "etwas mit Baggerballett machen", sagte der gelernte Maschinenzeichner, Journalist und Regisseur der Nachrichtenagentur sda. Das Projekt wurde konkret, als sich der Zürcher Musiker Rio Wolta für die Idee begeistern liess und ein Bauunternehmen Bagger, Kiesgrube und zwei geschickte Baggerfahrer zur Verfügung stellte.

tinyurl.com/piet-sda