Whitney Houston
Begräbnis von Whitney Houston wird live im Internet übertragen

Fans auf der ganzen Welt können bei der Beerdigung von Superstar Whitney Houston dabei sein. Die Trauerfeier aus der Kirche in Newark wird live im Internet übertragen.

Drucken
Whitney Houston
8 Bilder
Whitney Houston bei der Grammy-Verleihung 1988 ...
Screenshot- Whitney Houston - I will always love you
Whitney Houston bei einem Konzert in Hamburg im Mai 2010
Whitney Houston bei einem Konzert in Beverly Hills vor einem Jahr
Sängerin Whitney Houston (Archiv) Sängerin Whitney Houston (Archiv)
Whitney Houston bei einem Auftritt in «Wetten, dass...» 2009
Whitney Houston 2009

Whitney Houston

Der Leichnam der Pop-Diva wurde gestern mit einem Privatjet in ihre Heimatstadt nach Newark geflogen. Die Zeremonie am Samstag in der New Hope Baptist Church wird von der Nachrichtenagentur Associated Press live übertragen. Noch ist unklar, ob Houstons Leichnam in einem offenen Sarg aufgebahrt wird. Klar ist indes, dass der örtliche Kirchenchor wird am Samstag «Ave Maria» von Houston singen.

Auch Houstons Ex-Mann Bobby Brown will an der Beerdigung teilnehmen, dies obwohl in Familienangehörige aufforderten, dem Begräbnis fernzubleiben. Nicht wenige Mitglieder der Familie von Whitney Houston machen Bobby Brown für den Drogenabsturz der Sängerin verantwortlich.

Derweil verzeichnet das Beverly Hilton Hotel, in dem die Pop-Diva starb, einen riesigen Ansturm. Wie «tmz» berichtet können Gäste für 375 Dollar eine Nacht im letzten Zimmer von Whitney Houston verbringen. Zimmer 434 sei auf Wochen ausgebucht, erklärt ein Hotel-Angestellter.