Träume

Band Carrousel hat ihren Traum von Musik wahr gemacht

Leonard Gogniat und Sophie Burande von der französisch-schweizerischen Band Carrousel am Montreux Jazz Festival: Ihr Traum von lebendiger Musik ist wahr geworden.

Leonard Gogniat und Sophie Burande von der französisch-schweizerischen Band Carrousel am Montreux Jazz Festival: Ihr Traum von lebendiger Musik ist wahr geworden.

Sophie Burande und Léonard Gogniat, beide stehen hinter der französisch-schweizerischen Band Carrousel, leben «schon jetzt in einem Traum», wie Gogniat gegenüber der Agentur Keystone-SDA sagte.

Sie haben sich 2007 mit Akkordeon und Gitarre unter dem Arm auf einer Terrasse eines Cafés in Südfrankreich getroffen. Damals war es nur ihr Traum gewesen, gemeinsam lebendige Musik machen zu können.

Dieser Traum ist wahr geworden: Sie können von ihrer Musik leben. Am Mittwochabend haben sie mit ihrer Band Carrousel auf der Bühne des Montreux Jazz Festival gestanden und werden nun den ganzen Sommer über in der Schweiz und Deutschland unterwegs sein.

Die Band Carrousel lebt seit sechs Jahren ihren Traum

Carrousel spielte am Mittwochabend zum zweiten Mal am Montreux Jazz Festival. Keystone-SDA hat die beiden Musiker auf und neben der Bühne von «Music in the Park» getroffen.

Mit Träumereien hat auch der Band-Name zu tun. Carrousel sei eine Assoziation von viel Musik, bunten Lichtern und guter Stimmung, so der Gitarrist Gogniat. "Jeder hat dazu seinen eigenen Erinnerungen im Kopf."

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1