Soul

Aretha Franklin sagt bis Mai alle Termine ab

Aretha Franklin (Archiv)

Aretha Franklin (Archiv)

Soul-Queen Aretha Franklin hat bis zum Mai kommenden Jahres alle öffentlichen Termine abgesagt. Eine Sprecherin der 68-jährigen Sängerin, Tracey Jordan, sagte am Donnerstag der Nachrichtenagentur AP, Franklins Ärzte hätten das angeordnet.

Franklin war erst vor wenigen Tagen nach einem kurzen Aufenthalt aus einem Spital entlassen worden. Jordan wollte nicht sagen, ob die ärztliche Anordnung damit in Verbindung stehe. Angaben über den Gesundheitszustand der legendären Soul-Sängerin machte sie nicht.

Zu den abgesagten Terminen gehört ein Weihnachtskonzert im Detroiter Fox Theatre am 9. Dezember. Der Veranstalter teilte mit, der Auftritt entfalle "wegen medizinischer Gründe".

Franklin veröffentlichte bereits 1956 ihre erste Langspielplatte. Hits wie "Spanish Harlem", "Respect" und "Rock Steady" und ihre enorme Stimme machten sie zur "Queen of Soul".

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1