Headliner in Locarno sind unter anderen James Blunt am 15. Juli, Rita Ora am 17. und Gianna Nannini am Abschlussabend. Aus Deutschland reisen Die Fantastischen Vier (14. Juli), Sarah Connor (18.), Milky Chance (19.), Adel Tawil (20.) und die Scorpions (21.) an. Rein schweizerisch ist der 16. Juli mit Baschi, Hecht und Pegasus. Bligg ist am 14. "Aufwärmer" für die Fanta 4.

Das Moon&Stars, das sich selber "das schönste Festival der Schweiz" nennt, verzeichnet pro Abend jeweils etwa 7000 Eintritte. Seit letztem Jahr gibt es als Zusatzangebot die Food&Music Street mit 25 Food Trucks, 12 Bars und der Nebenbühne Piazza Piccola mit 45 Live Acts und - dieses Jahr unverzichtbar - Public Viewing. Sowohl das Kleine Finale am 14. Juli als auch das Grosse Finale am 15. liegen zeitlich so, dass man die Hauptacts auf der Piazza Grande nicht verpasst.

https://moonandstars.ch