Ich habe gerade das Auto geholt. Verena und Lothar kamen mit dem Gepäckwagen raus. Dann wurde Lothar von einem zwei Meter grossen Mann angerempelt», schildert Krug den Vorfall in der «Bild»-Zeitung. «Die Sachen flogen vom Gepäckwagen und Lothar stellte sich vor Verena. In dem Tumult kam ein zweiter Typ dazu und klaute die Tasche.»

Besonders hart traf der der Überfall aber Verena Kerth. Die Diebe ergaunerten ihre Handtasche inklusive allen Wertsachen, Kreditkarten, rund 930 Franken, Ausweis und teurem Schmuck.

Trotzdem gefeiert

Krug und Kerth meldeten den Überfall anschliessend sofort der Flughafen-Polizei. Die hingegen hatte wenig Interesse daran. «Sie meinten nur, es sei eine gefährliche Zeit und zwei andere Deutsche seien heute auch schon überfallen worden», so Krug.

Grund für den Ibizia-Tripp war Verena Kerths 30. Geburtstag. Und den haben Matthäus und Co dann anschliessend trotz allem gefeiert. (rsn)