Auch an den historischen Fabrikhallen des Arsenale warteten viele auf Einlass. Am Mittag werden bei einer feierlichen Zeremonie in einem Palast am Markusplatz die Goldenen Löwen vergeben.

Die Biennale, die weltweit wichtigste Ausstellung zeitgenössischer Kunst, feiert dieses Jahr ihren 120. Geburtstag. Sie steht unter dem Motto "All the World's Futures".

Der aus Nigeria stammende Kurator Okwui Enwezor vom Münchner Haus der Kunst hat 163 Künstler aus 53 Ländern geladen. 89 Nationen präsentieren sich mit eigenen Ausstellungen. Bis zum 22. November werden mehr als eine halbe Million Besucher erwartet.