Dies teilte Polizeichef Rodolfo Palomino am Freitag mit. Weitere Angaben machte er zunächst nicht. Der Roman war in der vergangenen Woche gestohlen worden.

Die Familiensaga "Hundert Jahre Einsamkeit" hatte García Márquez weltberühmt gemacht und zu einem Boom der lateinamerikanischen Literatur beigetragen.