Frankreich

Geklaute Pariser Banksy-Tür: Polizei ermittelt Verdächtige

ARCHIV - Beamte der Carabinieri stehen neben der gestohlenen Tür aus der Pariser Konzerthalle Bataclan, auf der ein dem Streetart-Künstler Banksy zugeschriebenes Graffiti zu sehen ist. Es seien bereits Personen ermittelt worden, die mit dem Diebstahl und der «Reise» des Werkes zu tun gehabt hätten. Foto: Andrea Rosa/AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits

ARCHIV - Beamte der Carabinieri stehen neben der gestohlenen Tür aus der Pariser Konzerthalle Bataclan, auf der ein dem Streetart-Künstler Banksy zugeschriebenes Graffiti zu sehen ist. Es seien bereits Personen ermittelt worden, die mit dem Diebstahl und der «Reise» des Werkes zu tun gehabt hätten. Foto: Andrea Rosa/AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits

Nach dem Fund einer im Bataclan-Club in Paris gestohlenen Tür mit einem Banksy zugeschriebenen Bild in Italien macht die Polizei Fortschritte.

Es seien bereits Personen ermittelt worden, die mit dem Diebstahl und der "Reise" des Werkes zu tun gehabt hätten, sagte der Chef der Kulturschutzpolizei, Roberto Riccardi, am Dienstag bei einer Pressekonferenz mit Auslandskorrespondenten in Rom. Nähere Angaben könne er aber noch nicht machen. Möglicherweise hätte das Werk wie andere gestohlene Kunstwerke auch noch weiter "Runden" gemacht.

Die Tür war letzte Woche in einem Landhaus in der Region Abruzzen gefunden worden. Auf der Tür ist ein Frauenbild zu sehen, das von dem britischen Streetart-Künstler stammen soll. Die Ausgangstür der Konzerthalle war im Januar 2019 in Paris gestohlen worden. Im Bataclan waren im November 2015 bei einem Terroranschlag 90 Menschen getötet worden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1