Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war das Tier war am Freitagnachmittag im Verkaufsraum der Sektkellerei in Wachenheim bei Ludwigshafen aufgetaucht. Dabei habe es die Mitarbeiter in Angst und Schrecken versetzt.

In einem Lager richtete der Keiler einen Schaden von rund 500 Euro an. Ein Jäger erlegte den 180 Kilo schweren Schwarzkittel. Die Polizei vermutet, dass der Keiler auf der Flucht vor einer Treibjagd war.