TV-Show

Wie schmerzhaft sind Wehen? Diese beiden Holländer wissen es jetzt

Es sind Schmerzen, die Männer sonst nicht erleiden müssen und sich deshalb auch nicht vorstellen können, wie sehr Wehen schmerzen können. Die beiden holländischen TV-Moderatoren Dennis Storm und Valerio Zeno wissen es jetzt.

Es war ein wirklicher Härtetest für Dennis Storm und Valerio Zeno. Die beiden Moderatoren der holländischen TV-Show «Proefkonijnen» (Versuchskaninchen) unterzogen sich während zwei Stunden künstlichen Geburtswehen.

Quelle: youtube/ProefkonijnenBNN

Holländer erleben die Wehen

Während den beiden Männern Elektroden auf den Bauch geklebt werden, nehmen sie es noch gelassen. Doch der Schmerz kommt erbarmungslos und auch die Hilfe von einer Geburtshelferin ist da keine Hilfe mehr. Valerio Zeno hält den Schmerz nicht lange aus. Obschon er sogar noch Lachgas verabreicht erhält, gibt er auf.

Derweil kann sich auch der Kameramann vor Lachen kaum mehr halten. Kollege Dennis hält die vollen zwei Stunden durch. Durch ständige Positionswechsel versucht er verzweifelt, die Schmerzen zu lindern. Nach dem Experiment meint er ziemlich kleinlaut: «Ich weiss nicht, ob ich noch will, dass meine Frau schwanger wird.»

Menschenfleisch gegessen

Das Video ist auf Youtube ein Hit. Schon fast vier Millionen Mal wurde es seit dem 14. Januar angeschaut. Es ist nicht das erste Mal, dass Dennis und Valerio für Schlagzeilen sorgen. 2011 haben sie sich Fleisch aus der Haut geschnitten, dieses gekocht und vor laufenden Kameras verzehrt.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1