Die von Action-Legende Michael Bay produzierte Comic-Adaption über im Untergrund lebende mutierte Schildkröten spielte laut "Hollywood Reporter" trotz mittelmässiger Kritiken rund 35,3 Millionen Dollar ein. Auf Rang zwei hielt sich mit 22,3 Millionen Dollar "X-Men Apocalypse", der neunte Teil der X-Men-Reihe.

Neu auf Platz drei schnitt das Liebesdrama "Ein ganzes halbes Jahr" mit 18,3 Millionen Dollar besser ab als von Branchenexperten vorhergesagt. Es folgt der Film "Alice in Wonderland 2" auf Platz vier, der damit nach zwei Wochen erst bei 50,8 Millionen Dollar steht - eine Enttäuschung angesichts geschätzter 170 Millionen Dollar Produktionskosten. Als dritter grosser Neustart landete die Superstar-Parodie "Popstar: Never Stop Never Stopping" auf Rang acht.