Ninja Warrior Switzerland

Sie können das auch? Dann bewerben Sie sich für den wohl härtesten Hindernisparcours der Welt

Moderatoren Check Folge 4

Die Moderatoren auf dem Prüfstand

Nina Havel und Maximilian Baumann werden «Ninja Warrior Switzerland» moderieren – im Trampolinpark in Rorschach SG, zeigen sie, dass es ganz schön hart wird für die Teilnehmer der TV-Show.

Gleichgewicht, Kraft, Durchhaltewille, Kampfgeist. Das sind wohl nur einige Attribute, welche die Kandidaten der TV-Show «Ninja Warrior Switzerland» mitbringen müssen. Jetzt läuft das Casting – die Moderatoren Nina Havel und Maximilian Baumann haben schon einmal ausprobiert, was ein «Ninja Warrior» so können muss.

Nur die Sportlichsten schaffen es überhaupt ins Fernsehen und der absolut stärkste Kandidat geht am Schluss als Sieger mit 100'000 Franken aus dem Rampenlicht. Der Kern der Show «Ninja Warrior» ist ein gewaltiger Hindernisparcours, der den Kandidaten alles abverlangt. 

Die sportliche Action-Spielshow stammt aus Japan und kommt im Herbst 2018 in die Schweiz. Alle, die sich weder selbst durch den Parcours hangeln, noch im Hallenstadion die Teilnehmer anfeuern, können die Show bequem vom Sofa aus auf TV24 mitverfolgen.

Moderieren werden Nina Havel und Maximilian Baumann. Die beiden haben schon einmal getestet, wie anstrengend so ein Hindernisparcours sein kann:

Moderatoren Check Folge 1

Nina Havel, Maximilian Baumann und das erste Element der Sendung: Fünfsprung.

Moderatoren Check Folge 2

Gleichgewicht und Griffkraft – schwieriger als es aussieht.

  

Moderatoren Check Folge 3

Beschwingt auf dem Trapez – doch der Spass hört auch hier bald auf.

Sie können es besser? Dann bewerben Sie sich jetzt auf TV24.ch. Bereits am 26. und 27. Mai findet auf dem Schilthorn ein erstes Casting statt. 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1