Oscars 2012

Sacha Baron Cohens Attacke auf den Oscar-Teppich

Cohen machte seine Drohung war - und eroberte damit gleich auch den roten Teppich der Oscar-Nacht. Der «Borat»-Darsteller zeigte sich im Diktatorkostüm, bewaffnet mit einem Mitbringsel: einer goldenen Urne mit der Asche Kim Jongs II.

Es war bestimmt der originellste Auftritt an der diesjährigen Nacht der Superstars. Sacha Baron Cohens Attacke auf den roten Teppich. Der Star des Films «Borat» war als Diktator in einer Fantasie-Uniform in Anlehnnung an Muammar Ghaddafi auf dem roten Teppich erschienen. Baron Cohen sagte, er sei sehr froh, zur Oscar-Verleihung zu kommen. «Das gab mir die Möglichkeit, meinen lieben Freund und Partner beim Tennis-Doppel, Kim Jong Il, mitzubringen», erklärte der Komiker mit Rauschebart. Es sei Kims Traum gewesen, bei den Oscars über den roten Teppich und die Brust von US-Schauspielerin Halle Berry verstreut zu werden.

The Artist - Trailer

«The Artist» - Trailer

In den Händen trug er eine Urne mit dem Bild des verstorbenen nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Il. Den Inhalt, ein aschefarbenes Pulver, verstreute Baron Cohen auf dem roten Teppich - und dem Anzug von Amerikas Sonnyboy-TV-Talkmaster Ryan Seacrest, der ihn gerade interviewt hatte. (cls)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1