Dies schreibt Anderson in einem Brief an Ständeratspräsident Hannes Germann, welcher der Nachrichtenagentur sda vorliegt.

Sie danke der Schweiz dafür, schreibt Anderson, dass sie gemeinsam mit der EU, Russland, Taiwan, den USA und anderen Ländern Stellung beziehe für die zehntausenden Robben, die jedes Jahr sterben müssten für Produkte die niemand brauche und wolle. Die Schauspielerin setzt sich seit Jahren für die Tierrechtsorganisation PETA ein.