US-Kinocharts

«Megamind» stoppt «Unstoppable» an den US-Kinokassen

Mehr Amerikaner wollten Trickfilmhelden statt Denzel Washington sehen

Mehr Amerikaner wollten Trickfilmhelden statt Denzel Washington sehen

Der kräftig beworbene Eisenbahn-Katastrophenfilm «Unstoppable» mit Denzel Washington hat es an seinem Startwochenende an den nordamerikanischen Kinokassen nur auf den zweiten Platz geschafft.

Die neue Nummer Eins ist nach Angaben der "Los Angeles Times" vom Sonntag die alte: Der Trickfilm-Bösewicht "Megamind" bleibt ganz vorn. Robert Downey Junior rutschte mit "Due Date" auf Platz drei.

Der 3D-Animationsfilm "Megaminds" mit den Stimmen von Will Ferrell und Brad Pitt spielte nach 48 Millionen Dollar am ersten immer noch 30 Millionen am zweiten Wochenende ein. "Unstoppable" ist trotz respektabler 24 Millionen deutlich dahinter.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1