«Manipulation» und der «Sandmann» hätten ihm gefallen und der Dokumentarfilm «Flying home» sei einfach wunderschön, findet Filmemacher Paul Riniker. Er, der mit «Sommervögel» im Rennen um den «Prix de Public» ist, hat schon so manchen Streifen in den Solothurner Kinos gesehen.

Die Favoriten der Schweizer Filmszene

Romed Wyder und Paul Riniker

Der Walliser Filmemacher Romed Wyder steht auf «Bouton» von Res Balzli, «Satte Farben vor Schwarz», «Romans d'ados» und «Mit dem Bauch durch die Wand». Und natürlich auf den «Sandmann». «Das ist ein mutiger Film mit einem Drehbuch, das man gar nicht verkaufen kann», so Wider zur «az».

Die Favoriten des Regisseurs Christoph Schaub sind «Mit dem Bauch durch die Wand», einen Film über über Teenager-Mütter, «Sandmann» und «La petite chambre».

Man wird auch im Kino älter

Diese Filme gefallen in Solothurn den Profis

Wem was gefällt

Auffallend ist heuer in Solothurn die grosse Zahl von Filmen, die sich mit dem Altern befassen. Wie kann der Mensch auch mit 80 ein würdevolles Leben führen? Wie bestimmt er weiter sein Leben, statt sich fremdbestimmen zu lassen und zwar bis in den Tod. Diesen Fragen gehen «La petite chambre», «La dernière fuge», «Satte Farben vor schwarz» oder «Ultima donna» nach.

Welche Filme es Regisseur Christoph Schaub in Solothurn angetan haben

Die Favoriten von Christoph Schaub

«Es gibt eine Verschiebung», konstatiert Schaub. «Auch das Kinopublikum hat sich sehr verändert, es wird zwangsläufig immer älter.» Das Thema - in Würde zu altern - sei an diesen Filmtagen sehr präsent, so Schaub. (rsn/sza)