Hausfrau sollte man sein, zumindest im Film. Dieses Dasein lohnt sich jedenfalls. Die «Desperate Housewives»-Darstellerin Eva Longoria etwa hat zwischen Mai 2010 bis Mai 2011 13 Millionen Dollar verdient. Sie teilt sich damit den ersten Platz in der Liste der am besten verdienenden TV-Schauspielerinnen mit Tina Fey, die als Schauspielerin und Drehbuchautorin in «30 Rock» mitmacht.

Auch die verbleibenden «Housewives» liessen sich ihr Serien-Dasein vergolden. Auf Platz zwei der Liste landet Marcia Cross mit 10 Millionen Dollar, Platz fünf geht an Teri Hatcher (9 Millionen), Platz sechs für ebenfalls 9 Millionen an Felicity Huffman.

Dazwischen liegen Darstellerinnen aus Krimis. Mariska Hargitay, die «Law & Order» mittut, hat 10 Millionen eingenommen. Ihre Kollegin vom «CSI», Marg Helgenberger, kommt auf die gleiche Summe. Courtney Cox («Cougar Town») und Ellen Pompeo («Grey's Anatomy») strichen je sieben Millionen ein. Julianna Margulies aus «The Good Wife» hat sechs Millionen Dollar verdient. (rsn)