Filmpläne

James Franco will mit Crowfunding 500'000 Dollar zusammenkriegen

Multitalent James Franco

Multitalent James Franco

Schauspieler James Franco mehr kann als gut aussehen. Nun will er drei seiner Kurzgeschichten aus dem Buch «Palo Alto Stories» von jungen Regisseuren verfilmen lassen. Das Kapital von 500'000 Dollar versucht er per Crowdfunding aufzutreiben.

Am ersten Tag kamen bereits 16'000 Dollar auf der Schwarmfinanzierungs-Site indiegogo zusammen. Hochgerechnet auf die 30 Tage Laufzeit der Sammlung, könnte es also knapp reichen.

Francos Kurzgeschichtensammlung "Palo Alto" basiert auf seinen Highschool-Erfahrungen im gleichnamigen kalifornischen Nobelort. Die Episoden “Memoria,” “Killing Animals” und “Yosemite” sollen von Nina Ljeti, Vladimir Bourdeau, Bruce Thierry Cheung und Gabriel Demestree inszeniert werden, wie "Variety" berichtet.

Dank Crowdfunding kam unter anderem das Millionenbudget für die Leinwandadaption der TV-Serie "Veronica Mars" zusammen. Dennoch ist das Unternehmen riskant - zumal der 35-jährige Franco seinen Kleinsponsoren wegen Arbeitsüberlastung nicht versprechen kann, dass er selber in den Filmen auftritt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1