Film

«Independent Spirit Award»: «Amour» bester ausländischer Film

Haneke mit seinem "Independent Spirit Award" für den besten ausländischen Film für "Amour"

Haneke mit seinem "Independent Spirit Award" für den besten ausländischen Film für "Amour"

Weitere Auszeichnung für Michael Hanekes Drama «Amour» ("Liebe"): Die Geschichte um die Liebe eines alten Paares, das mit dem Tod konfrontiert ist, wurde bei den «Independent Spirit Awards» als «bester ausländischer Film» geehrt.

Es handelt sich dabei um Hollywoods Alternativauszeichnung für Filmproduktionen, die nicht mehr als 20 Millionen Dollar gekostet haben. Die Indie-Preise werden traditionell einen Tag vor der Oscar-Gala in einem Festzelt am Strand von Santa Monica verliehen.

Das Werk des österreichischen Regisseurs geht am heutigen Sonntag in Los Angeles mit fünf Nominierungen ins Rennen um die Oscars. Am Freitagabend hatte "Amour" bei den französischen Filmpreisen mit fünf Auszeichnungen gross abgeräumt. Der Streifen erhielt den "Cesar 2013" für den besten Film.

Haneke wurden zudem für die "beste Regie" und das "beste Original-Drehbuch" ausgezeichnet. Die 86-jährige Emmanuelle Riva wurde "als beste Darstellerin" geehrt, der 82-jährige Jean-Louis Trintignant erhielt den Preis des besten Darstellers.

Das von Deutschland und Frankreich koproduzierte Werk des österreichischen Regisseurs hatte bereits zuvor zahlreiche Preise eingeheimst, darunter im Sommer in Cannes die begehrte Goldene Palme.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1