Sie hat am Wochenende schweizweit am meisten Kinobesucher angelockt, nämlich 56'750. In der Deutschschweiz verkauften die Kinos 35'785 Eintrittskarten, 11'000 mehr als für den zweitplatzierten Film "Green Book". In der Westschweiz reichte es dem Drachenfilm mit 19'505 verkauften Karten auf Platz zwei hinter "Qu'est-Ce Qu'on A Encore Fait Au Bon Dieu" (21'127), während er im Tessin mit 1460 Eintritten "The Mule" und "Green Book" auf die Ränge verwies.

Das vor Wochenfrist in der Deutschschweiz noch führende "Zwingli"-Drama von Stefan Haupt fiel auf den dritten Platz zurück. Seit seinem Start Anfang Januar hat es mehr als 150'000 Besucher in die Kinos gebracht.