An der Zeremonie in der Pariser Cinémathèque nahmen zahlreiche Prominente teil, unter ihnen der Regisseur Costa Gavras und die Schauspielerin Leslie Caron. Shirley MacLaine drehte rund 70 Filme und arbeitete mit berühmten Schauspielern und Regisseuren wie Alfred Hitchcock, Jerry Lewis und Clint Eastwood zusammen.

Bekannt wurde sie in den 60er Jahren durch die Komödien "The Apartment" und "Irma La Douce" mit Jack Lemmon. 1983 erhielt die engagierte Menschenrechtlerin und Schwester des Schauspielers Warren Beatty den Oscar für "Terms Of Endearment".