Der Preis sei ein Ansporn für die Programm-Verantwortlichen beim Fernsehen, sich mehr der "ethnischen Vielfalt der europäischen Gesellschaften" zu widmen, teilte das Lausanner Autoren- und Produzentenkollektiv Climage am Samstagmorgen mit.

Zusammen mit dem Prix Italia, mit dem der Film im September ausgezeichnet wurde, hätten "Vol Spécial" und das Schweizer Fernsehen als Co-Produzentin die beiden wichtigsten europäischen Fernsehpreise erhalten, hiess es weiter.

Der vielfach preisgekrönte Film "Vol Spécial" des Westschweizers Regisseurs Melgar zeigt das Leben in einem Genfer Abschiebegefängnis.

«Vol spécial» von Fernand Melgar

Filmtrailer