Casting-Show

DGST-Gewinnerin Eliane Müller kann auf ihre Schwestern zählen

Eliane Müller, die Gewinnerin der SF-Castingshow «Die grössten Schweizer Talente» ist von ihrer kleinen Schwester heimlich für die TV-Show angemeldet worden.

Eliane (21) kann ihren Sieg noch gar nicht fassen. "Schuld" am ganzen Trubel um die junge Gewinnerin ist die kleine Schwester Noemi (16), die mit der Hilfe der ältesten Schwester Lorena (23) das Formular für die Anmeldung ausfüllte, wie die "Schweizer Illustrierte" berichtet.

Noemi ist wohl auch einer der grössten Fans von Eliane. Doch nicht immer waren die beiden ein Herz und eine Seele: "Ich war sechs, als Noemi zur Welt kam und mir den Platz als jüngste Prinzessin streitig machte", sagt Eliane in der Zeitschrift. Die Eifersucht sei wohl normal gewesen.

Doch als sie vor drei Jahren auszog, haben die beiden laut Eliane gemerkt, wie sie einander vermissen: "Seither ist unsere Beziehung tiefer als je zuvor."

Viel Zeit für die Schwestern und Eltern bleibt Eliane nicht. Auch ihr Freund, Hochbauzeichner Raphael (27), und das Studium der Kommunikationswissenschaften im Tessin beanspruchen das Zeitbudget der erfolgreichen Schweizerin.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1