Simon Weiss

Der «Ninja Warrior» im TV-Talk: «Die Enttäuschung dauerte höchstens drei Sekunden»

«Ninja Warrior ist Hochleistungssport»

«Ninja Warrior ist Hochleistungssport»

Der 21-jährige Luzerner Simon Weiss gewinnt «Ninja Warrior Switzerland». Im «TalkTäglich» erzählt er von seiner körperlichen Meisterleistung.

Kurz nach seinem Plumps ins Wasser war für den ersten «Ninja Warrior» der Schweiz klar, dass es trotzdem gut um seine Chancen steht. In der Sendung «TalkTäglich» spricht der 21-jährige Simon Weiss aus Hochdorf LU über seinen Sieg und die Höchstleistungen, die er dafür vollbracht hat.

Er war schnellter, besser und stärker als seine Mitstreiter: Am Dienstagabend ging Simon Weiss, 21 Jahre alter KV-Lehrling aus Hochdorf LU, als Sieger der ersten Schweizer «Ninja Warrior»-Show hervor.

Am Mittwochabend war er zu Gast bei Markus Gilli in der Sendung «TalkTäglich» auf Tele Züri. Zusammen mit Moderator Maximilian Baumann sprach er darüber, wie er diese körperliche Meisterleistung geschafft und die Mega-Turnshow im Zürcher Hallenstadion erlebt hat.

Simon Weiss' sportliche Finalleistung in voller Länge:

«Ninja Warrior Switzerland»-Gewinner: Simon Weiss' Final-Leistung

Die Sendung TalkTäglich mit Simon Weiss in voller Länge:

Ninja Warrior Switzerland

Meistgesehen

Artboard 1