"Bruno Ganz ist ein legendärer Schauspieler, der den deutschen Film und auch das deutschsprachige Theater entscheidend geprägt hat", teilte Festivaldirektor Michael Kötz zur Begründung mit. Ebenfalls sei Ganz ein wichtiger Mitstreiter für den intelligenten Autorenfilm.

Bei den Filmfestspielen in Cannes 2013 war Ganz in der Verfilmung der Kleist-Novelle "Michael Kohlhaas" mit dem dänischen Schauspieler Mads Mikkelsen in der Hauptrolle zu sehen.

Zu seinen bekanntesten Filmen gehören "Der Himmel über Berlin" von Wim Wenders aus dem Jahr 1987 und "Der Untergang" aus dem Jahr 2004, in dem Ganz Adolf Hitler gespielt hatte.

Nach der Preisverleihung am Sonntag sollte das Film-Porträt "Bruno Ganz. Behind Me." von Norbert Wiedmer gezeigt werden. Ebenfalls waren ein Bühnengespräch mit dem Schauspieler und ein Empfang zu Ehren von Ganz geplant.

Bisher waren deutsche Filmgrössen wie Klaus Maria Brandauer, Katja Riemann, Hannelore Elsner und Moritz Bleibtreu mit dem Preis für Schauspielkunst in Ludwigshafen geehrt worden.

Im vergangenen Jahr hatten die Schauspieler Sandra Hüller und Otto Sander den undotierten Preis erhalten.