Die innovative Comic-Verfilmung spielte laut vorläufigen Zahlen der Branchenseite "Box Office Mojo" rund 108 Millionen Dollar ein und legte damit das zweitbeste zweite Wochenende aller Zeiten hin. Der Film spülte insgesamt schon 400 Millionen Dollar in die Kinokassen.

Auf Platz zwei landete die leicht über den Erwartungen gestartete Actionkomödie "Game Night" über einen Live-Rollenspiel-Abend, der überraschende Wendungen nimmt. Auf den Plätzen folgen "Peter Rabbit", "Annihilation" und "Fifty Shades Freed".