Wie die römische Tageszeitung "La Repubblica" am Donnerstag berichtete, wurde der Brite von einer Rettungseinheit am Set behandelt.

Nach der Verletzung verliess Craig die Ewige Stadt in Richtung London. Er soll kommende Woche wieder nach Rom zurückkehren. Medien spekulierten, dass der schlechte Zustand des römischen Asphalts für Craigs Verletzung verantwortlich sein könnte.

Auch die Drehabreiten für Co-Stars Monica Bellucci und Christoph Waltz laufen auf Hochtouren. Mehrere Szenen wurden auf der via Appia Antica gedreht. Der Film soll im November in die Kinos kommen.