Krimi
Dieser Nackte soll die spröde «Tatort» -Kommissarin erobern

Sie ist die unbestrittene Quoten-Königin in Sachen «Tatort»: Die deutsche Ärztin und Schauspielerin Maria Furtwängler (44). Sie gibt die Kommissarin Charlotte Lindholm – alleinerziehende Mutter ohne Liebesleben. Das soll nun anders werden.

Drucken
Teilen
Maria Furtwängler Als alleinerziehende «Tatort»-Kommissarin Charlotte Lindholm ist die deutsche Schauspielerin ein Qutengarant.
6 Bilder
Maria Furtwängler Für ihre Rolle bama sie 2007 den Fernsehpreis.
Maria Furtwängler Die zweifache Mutter studierte Medizin, schauspielerte zuerst nebenher. Auch irhe Mutter Kathrin Ackermann, ist Schauspielerin. Maria ist die Stiefenkelin des berühmt-berüchtigten deutschen Dirigenten und Komponisten Wilhelm Furtwängler.
Maria Furtwängler Medizin wurde zwar Nebensache, doch noch heute reiste sie ab und zu für die Organisation «Médecins sans frontières» in Dritte Welt-Länder.
Maria Furtwängler Mit Helmut Burda ist Furtwängler seit 1991 skandalfrei verheiratet. Die beiden haben zwei Kinder.
«Tatort»-Kommissarin Maria Furtwängler

Maria Furtwängler Als alleinerziehende «Tatort»-Kommissarin Charlotte Lindholm ist die deutsche Schauspielerin ein Qutengarant.

Keystone

Es ist die nackte Wahrheit: Lindholms neuer Kollege. Nackt prescht er durch die Männerkabine eines Fussballvereins, Ort der neuen Ermittlungen. Ob er wohl so das Herz der spröden Kommissarin erobert?

Lindholm, im Film alleinerziehende Mutter, ist die beliebteste «Tatort»-Kommissarin. Am Sonntagabend ist sie wieder am Bildschirm auf Ermittlungsjagd zu sehen.

Simone Thomalla
6 Bilder

Simone Thomalla

Keystone

Privat ist die gelernte Ärztin seit 1991 mit dem deutschen Medienmogul Hurbert Burda verheiratet und Mutter zweier erwachsener Kinder.

Benjamin Sadler, der ihr neuer Ermittlungspartner spielt, ist 40 Jahre alt und Vater einer Tochter, wie wohl wieder Single und einer der bekanntesten Schauspieler Deutschlands. Wie Lindholm Sadler findet, stellt sich heute Abend heraus.

Maria Furtwängler jedenfalls ist voll des Lobes: «Ich denke, Benjamin hat durchaus, wie man in dem ‚Tatort‘ auch sieht, Männlichkeit und Kampfbereitschaft. Andererseits auch eine Zerbrechlichkeit und ein Geheimnis», gibt sie der «Bild»-Zeitung zu Protokoll. Nach einigem Zögern sagt sie, was sie damit wirklich meint: «Sadler sieht verdammt scharf aus.» (cls)

Aktuelle Nachrichten