Zirkus

Zwei Schweizer in Monte-Carlo mit Silberclown ausgezeichnet

Petra und Roland Duss mit ihren Robben waren die Stars in der Manege

Petra und Roland Duss mit ihren Robben waren die Stars in der Manege

Das Schweizer Duo Petra und Roland Duss hat für seine Robbennummer einen von vier «Clowns d'Argent» des Zirkusfestivals von Monte-Carlo erhalten. Goldclowns gingen an die chinesische Akrobatentruppe Shandong und den britischen Dompteur Martin Lacey Jr..

Neben den Schweizern haben die Trapezkünstler The Flying Michaels aus Mexiko, die Engel des Cirque du Soleil aus Kanada und die Reitertruppe Eshimbekov aus Tatschikistan Silberclowns erhalten. Prinzessin Stephanie von Monaco präsidierte die fünfköpfige Jury.

Mit "Clowns de Bronze" wurden das Luftakrobaten-Duo Les Garcia, die Musikclowns Les Rossyanns, Sonni Frankello und seine Elefanten sowie die Schlangenmenschen The Blue Sky Girls geehrt. Die Preise werden am Dienstagabend im Rahmen einer Gala feierlich übergeben.

Das 1974 gegründete Festival von Monte-Carlo ist eines der bedeutendsten der Welt. Seit seiner Gründung hat es tausende von Artisten präsentiert und hunderttausende von Zuschauer angezogen. Der Anlass wird von mehreren Fernsehsendern live übertragen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1